Download PDF
100 Beste Schriften
About Bar Zeit des Sichtens
So haben wir gewertet
Beste Schriften Edition
Impressum
About Bar Roger Black (Danilo Black, Inc., USA)
Stephen Coles (Typographica, USA)
Jan Middendorp (Publizist, Berlin)
Veronika Elsner (Elsner + Flake, Berlin)
Bertram Schmidt-Friderichs (TDC, Mainz)
 
 
Drucker, Verleger, Typograf ... seit 30 Jahren vom Typovirus infiziert, und diesen verbreitet mit seinen Fachbüchern in alle Welt. Als German Liaison Chairman des Type Directors Club of New York sorgt er seit 20 Jahren dafür, dass der Typo-Oscar möglichst oft auch an deutsche Gestalter geht.
Bertram Schmidt-Friderichs arbeitet mit Karin Schmidt-Friderichs daran, dass noch zu seinen Lebzeiten Typografie ein Schulfach wird – so etwas wie der typografische Führerschein für die Tastatur wäre sein Traum.


Für mich die schönste »Designer-Schrift«, vor allem in den Originaldrucken.
Nobody did it better!


In den 80ern die Erlösung von der Vorherrschaft der kühlen Helvetica. Obwohl heute etwas überbelichtet, bleibt sie immer noch eine der ausgewogensten Serifenlosen.


Starke Antiqua mit Charakter und der elegantesten Kursiven.


Eigenlicht bräuchte man nichts anderes für den Werksatz – mit Kapitälchen und halbfetten Schnitten der Times an Schönheit eindeutig überlegen.


Ganz ohne Schweizer Gradlinigkeit geht es auch in meiner Auswahl nicht: gemäßigter als die Helvetica und moderner als die Akzidenz Grotesk.


Vermutlich keine Schrift für die nächsten 100 Jahre, ist sie mir unter den modernen die liebste.


Wenn schon Grotesk und Geschichte, dann die Königin aus England!


Die Mutter der modernen Serifenlosen schlägt immer noch die meisten ihrer Epigonen.


Die Serifenbetonte Eleganz des 19. Jahrhunderts lässt sich auch heute immer noch toll einsetzen.


Als Statthalter für eine ganze Gattung: Eine Lanze für gebrochene Schriften, damit wir auch an Weihnachten etwas zu setzen haben!

Spezielle Erwähnung
Futura, einer der Lieblinge in den 80ern, will ich aber im Moment gegen keine der Top 10 tauschen. Vielleicht morgen. Zum Glück muss ich mich ja nicht auf 10 beschränken.
 
Ralf Herrmann (TypoForum, Weimar)
Claudia Guminski (FontShop, Marketing, Berlin)
 
Fs
Impressum
Flash01 Jury

kostenloser Counter