Download PDF
100 Beste Schriften
 
 
Das Bewerten nicht messbarer Qualitäten ist knifflig. Wie ermittelt man ästhetische Qualität, ihren Wert für die Menschheit? Wie stellt man einen Kanon der besten Fonts zusammen? Wir haben eine objektive und zwei subjektive Messlatten angelegt und wie folgt gewichtet:

Verkaufszahlen: 40 %
Historische Bedeutung: 30 %
Ästhetische Qualität: 30 %


In die Wertung kamen ausschließlich lizenzierbare Satzschriften, keine Free Fonts oder Betriebssystem- bzw. Software- Bestandteile (Arial, Verdana, ...). Schriftvarianten, die im Laufe der Jahrhunderte von verschiedenen Gießereien individuell interpretiert wurden (z. B. Bodoni, Garamond, Futura, ...), wurden unifiziert bewertet und mit einem Gemeinschaftsseintrag ins Ranking aufgenommen.
 
Beste Schriften Edition
Impressum
About Bar Roger Black (Danilo Black, Inc., USA)
Stephen Coles (Typographica, USA)
Jan Middendorp (Publizist, Berlin)
Veronika Elsner (Elsner + Flake, Berlin)
Bertram Schmidt-Friderichs (TDC, Mainz)
Ralf Herrmann (TypoForum, Weimar)
Claudia Guminski (FontShop, Marketing, Berlin)
 
Fs
Impressum
Flash01 Jury

kostenloser Counter